Energy3000 solar baut PV-Anlage für das zweithöchste Holzhaus der Welt

Energy3000 solar baut PV-Anlage für das zweithöchste Holzhaus der Welt

In der Seestadt Aspern in Wien entsteht derzeit das höchste Holzhaus Österreichs. Energy3000 solar stattet es mit PV-Anlagen aus.

Mit dem HoHo Wien entsteht derzeit das zweithöchste Holzhaus der Welt. Der Bauträger verspricht Nachhaltigkeit, natürliche Atmosphäre und naturnahes Wohnen und Arbeiten, zugleich aber auch multimediale Vernetzung, einen Branchen-Mix mit Hotel, Health und Beauty sowie zahlreiche Inhouse-Synergien für die Mieter. Bei der Errichtung des 48 Meter hohen Gebäudes hat ökologisches Bauen höchste Priorität: Holzhäuser verstehen sich als Antwort auf den Klimawandel, da sie Kohlenstoffdioxid speichern und so die Erreichung des Zwei-Grad-Ziels (Zielformulierung zur Eindämmung der Erderwärmung bis 2100) positiv unterstützen.

In puncto Energiegewinnung setzt das HoHo auf die Kraft der Sonne. Im Auftrag von Engie Austria realisiert Energy3000 solar unter der Ausführung des Wolkersdorfer Unternehmens Elektro Gindl eine PV-Anlage. Ende Juli 2019 wurde innerhalb einer Woche die erste Teilanlage mit 160 Modulen (PVP-A310M) und zwei Fronius-Wechselrichtern (49,6 kWp) fertiggestellt. Die gesamte Anlage wird 287 Module und vier Wechselrichter umfassen und eine Gesamtleistung von 88,97 kWp erzielen. Worauf Energy3000 solar noch stolz ist: Sämtliche Komponenten sind „made in Austria“.